Das Haus der Frauen
Roman
von Laetitia Colombani; Claudia Marquardt
Laetitia Colombani erzählt in ihrem neuen Roman »Das Haus der Frauen« von zwei heldenhaften Frauen - für alle Leserinnen von »Der Zopf« In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe - an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten - und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Weil Solène anderen hilft, hat ihr Leben wieder einen Sinn. Doch wer war die Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben. Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.
Hardcover
20.60 €
inkl. USt.
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-10-390003-3
Verlag: S. FISCHER (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 26.02.2020
Auflage: 7. Auflage
Seiten: 256 Seiten
Höhe: 21.00 cm
Breite: 13.00 cm
Gewicht: 384.00 gr
Sprache: Deutsch
Autorenporträt
Rezension
  • Ein berührendes Buch über Menschlichkeit, Mut und weibliche Willenskraft.
  • Berührender, eindringlicher Appell für mehr Solidarität unter Frauen.
  • Wie schon in ›Der Zopf‹ legt sie hier ein raffiniert angelegtes Stück Belletristik vor, das sich flüssig liest, aber zu keiner Zeit banal wird.
  • Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.
  • Der Roman ›Das Haus der Frauen‹ beeindruckt genauso wie ›Der Zopf‹.
  • ihr zweiter kraftvoller Roman
  • Ein Hoch auf die Frauensolidarität!
  • Ebenso berührend wie die Geschichte von Solène wird auch die von Blanche beschrieben, die das Frauenhaus, das es noch heute in Paris gibt, gegründet hat.
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Roman; Deutsche Literatur; Briefe; Belletristik; Mut; Historischer Roman; Frankreich; Soziales; Biographie; Frauen; Themen; Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945); Stoffe; Biografischer Roman; Belletristik in Übersetzung; Motive; Solidarität; Haus; Paris; für Frauen und/oder Mädchen; Zusammenhalt; Zusammenbruch; Frauenhaus; soziales Engagement; magischer Ort; 100 Jahre; Aus aller Welt; Sinn im Leben; Anspruchsvolle Literatur; Zopf; Blanche Peyron

Weitere Preisinformationen (nur teilweise für Österreich relevant)

Zuletzt aktuallisiert: 08.07.2020

S. FISCHER

Aktiv Berechnet Provisorisch Land GLP/UVP Preisbeschreibung Preis Steuersatz 1 Nettoanteil 1 USt. 1 Steuersatz 2 Nettoanteil 2 USt. 2 Gültig von Gültig bis
Ja Nein Nein AT GLP
  • gebundener Verkaufspreis
20.60 EUR R (5.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Nein Nein DE GLP
  • gebundener Verkaufspreis
20.00 EUR R (5.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Ja Nein CH UVP
  • unverbindlicher Verkaufspreis
20.39 CHF R 0.00 0.00 0.00 0.00