Vanitas - Schwarz wie Erde
Thriller
von Ursula Poznanski
Tödliche Blumengrüße: „Vanitas – Schwarz wie Erde“ ist der Auftakt zur neuen Thriller-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Eine Wiener Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit ermittelt gegen ein skrupelloses Verbrecher-Syndikat. Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen - denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft - und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte … Ein psychologisch dichter Thriller mit ungewöhnlicher Heldin und Gänsehaut-Garantie!
Softcover
15.50 €
inkl. USt.
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-426-22686-5
Verlag: Knaur (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 01.02.2019
Seiten: 384 Seiten
Höhe: 21.00 cm
Breite: 13.00 cm
Sprache: Deutsch
Autorenporträt
Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren, wo sie mit ihrer Familie auch heute lebt. Sie war viele Jahre als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem Erfolg ihrer Jugendromane «Erebos», «Saeculum» und der Eleria-Trilogie landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller «Fünf» auf der Bestsellerliste. Es folgten weitere Bände um das sympathische Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger sowie eine Thriller-Reihe zusammen mit Bestsellerautor Arno Strobel. Nun hat sie eine der ungewöhnlichsten Heldinnen der Kriminalliteratur geschaffen – eine Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit…
Rezension
  • "So schön morbide." BRIGITTE, 11.02.2019
  • "[Ursula Poznanski] weiß, wie man Spannung erzeugt und die Leser mit überraschenden Wendungen, interessant-seltsamen Charakteren und flüssigem Erzählstil fesselt." Kleine Zeitung, 09.02.2019
  • "Super geschrieben, mit einer ungewöhnlichen Ermittlerin - Ursula Poznanskis Thriller überzeugt." PETRA - Neues Leseglück, 01.05.2019
  • "Poznanski [...] hat in "Vanitas" einen Krimi geschaffen, der mit den Grenzen zwischen Leben und Tod spielt. Verschiedene Erzählstränge laufen parallel, Rückblenden geben Einblicke in die traumatischen Erlebnisse der Protagonistin. [...] Ein wenig Geduld braucht es schon, bis ausschlaggebende Hinweise die Story richtig ins Rollen bringen. Aber auch wenn der Nervenkitzel auf sich warten lässt, kommt es in "Vanitas" schließlich zu unerwarteten Entwicklungen und Aufdeckungen." SZ.de, 17.04.2019
  • "Gelungen komplexes Thriller-Setting" APA, 26.02.2019
  • "Poznanski versteht es, einen hervorragenden Spannungsbogen aufzubauen, ohne, wie die meisten ihrer skandinavischen Kollegen, unnötige Blutrünstigkeiten zu brauchen." Österreich, 16.02.2019
  • "Was Poznanski mit dem ersten Satz verspricht, das hält sie - die Spannung reißt bis zur letzten Seite nicht ab." Kronenzeitung, 15.02.2019
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Deutsche Literatur; Belletristik; Wien; Spannung; Belletristik/Krimis; Thriller; Spionage; Kriminalromane und Mystery; Moderne und zeitgenössische Belletristik; 2010-2019 n. Chr.; Frankfurt; Fünf; München; weibliche Ermittler; Blindenschrift; Ermittlerin; Organisiertes Verbrechen; Bestseller-Autorin; Thriller deutsch; Floristin; Scharfschützin; Erebos; Blumengestecke und Floristik; Zentralfriedhof; Polizeispitzel; Thriller-Serie; Thriller Deutschland; thalamus; Kaspary; verdeckte Ermittlerin; Blumenhandel; Sprache der Blumen; Thriller-Reihe; thriller österreich; Baulöwen; Ermittler-Thriller; Blumen Symbolik; Krimi Neuerscheinungen 2019; neue Thriller Poznanski; München-Thriller; Verbrecher-Syndikat

Weitere Preisinformationen (nur teilweise für Österreich relevant)

Zuletzt aktuallisiert: 25.04.2019

Knaur

Aktiv Berechnet Provisorisch Land GLP/UVP Preisbeschreibung Preis Steuersatz 1 Nettoanteil 1 USt. 1 Steuersatz 2 Nettoanteil 2 USt. 2 Gültig von Gültig bis
Ja Nein Nein AT GLP
  • gebundener Verkaufspreis
15.50 EUR R (10.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Nein Nein DE GLP
  • gebundener Verkaufspreis
14.99 EUR R (7.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Ja Nein CH UVP
  • unverbindlicher Verkaufspreis
15.28 CHF R 0.00 0.00 0.00 0.00