Und erlöse uns von den Blöden
Vom Menschenverstand in hysterischen Zeiten - Der SPIEGEL-Bestseller #1
von Monika Gruber; Andreas Hock
Was sind das nur für Zeiten? Innerhalb weniger Jahre ist aus uns eine hysterisch-hyperventilierende Gesellschaft geworden, in der sich Wutbürger und Weltverbesserer, vermeintlich Ewiggestrige und Meinungsmissionare feindselig gegenüberstehen. Und die gegenwärtige Krise hat keineswegs zur Verbesserung des Miteinanders geführt, sie hat die Blödheit einiger eher noch verschlimmert. Die Monika Gruber und Bestsellerautor Andreas Hock gehen dem kollektiven Wahnsinn auf den Grund – und stellen fest, dass er seine Ursache vor allem in der Ignoranz und im Egoismus einiger Weniger hat. Mit begeben sie sich auf die Suche nach dem gesunden Menschenverstand und gehen dorthin, wo es wirklich wehtut – eine unterhaltsame Reise durch die Gegenwart, die beweist: Lachen hilft!
Hardcover
20.60 €
inkl. USt.
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-492-07500-8
Verlag: Piper (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 02.11.2020
Auflage: 11. Auflage
Seiten: 240 Seiten
Höhe: 21.00 cm
Breite: 12.00 cm
Gewicht: 410.00 gr
Sprache: Deutsch
Rezension
  • »Man darf dieses Büchlein allen kritik- und ironiefähigen Menschen empfehlen, nicht zuletzt auch wegen der deutlichen Worte, die Andreas Hock in seinen Beiträgen zu Corona, zur Influenzerei oder zu anderen zeitgeistigen Phänomenen beisteuert.«
  • »Es ist zugleich ein Plädoyer, dass nicht alle Menschen der gleichen Meinung sein müssen, aber dennoch in der Lage sein sollten, anderen mit Respekt zu begegnen und ihre Meinung anzuhören und auszuhalten. Dieses Buch lässt sich nicht festlegen auf A oder B, es löst Grenzen im Kopf auf, verbindet das Unmögliche mit dem Machbaren und zeigt das ganze Alphabet.«
  • »›Und erlöse uns von den Blöden‹ ist angesichts kurzsichtiger Politikerentscheidungen, bekloppter Corona-Leugner und hysterischer Panikmacher einfach nur wohltuend für die gestresste Seele vernünftig denkender Menschen, die sich angesichts unlogischer Schließungen von Kinos und Gaststätten, mit Aluhütten demonstrierender Schwachköpfe und mit Maske auf einsamen Waldwegen trabender Menschen wie im Irrenhaus fühlen.«
  • »Es ist viel Selbstironie dabei, es ist natürlich schwarzer Humor. (…) Von daher glaube ich, kann man sich gut vorstellen, dass man da einigermaßen schmunzeln muss.«
  • »Es ist eine Art unterhaltsame Reise durch die Gegenwart: Corona, Wutbürger, Weltverbesserer. Das Buch hat eine schöne Spiegelfunktion.«
  • »Wer gerne Dieter Nuhrs Sendung im Ersten guckt, in der Monika Gruber öfters auftritt, der wird auch an diesem Buch viel Freude haben.«
  • »Ein Kracher!«
  • »Eine unterhaltsame Reise durch die Gegenwart«
  • »Die Lektüre von ›Und erlöse und von den Blöden‹ ist unterhaltsam, es macht Spaß, die Tiraden der beiden Lästermäuler nachzulesen. Denn so sprachgewaltig, pointiert und süffig geschrieben bekommt man den Abgesang auf den gesunden Menschenverstand, den man vielleicht selbst schon immer wieder mal gefühlt und beklagt hat, selten serviert.«
  • »Ein lustiger, kluger Appell für endlich mehr Miteinander.«
  • »Die Mischung aus schwarzem Humor, einem leicht lasziven Unterton und dem Spruch „früher war alles besser“ sorgt für eine unterhaltsame Lektüre für alle, die gern über sich selbst lachen.«
  • »Das Buch ist ideal für all diejenigen, die sich gerne kritisch mit der Gesellschaftssituation auseinandersetzen und trotzdem was zu Lachen haben wollen.«
  • »Eine lesenswerte Reise durch die Gegenwart mit befreienden Lachanfällen.«
  • »›Und erlöse uns von den Blöden‹ ist irgendwie ganz schön lustig und manchmal eben auch ein bisschen deprimierend.«
  • »Manchmal hilft nur noch Humor – wer jenen der Gruberin mag, ist gerettet!«
  • »Mit viel Humor und Selbstironie schimpfen beide, was das Zeug hält. Freilich ändert das nichts, aber man fühlt sich nach dem Lesen des Buchs erleichtert, dass man nicht der Einzige ist, der die Welt oft nicht mehr versteht. Schön, dass nicht zwei Grantler am Werk waren, sondern Zwei, die einen zum Lachen bringen. Was will man mehr in diesen Zeiten?«
  • »Eine lesenswerte, mit viel schwarzem Humor versehene Abrechnung des Autoren- Duos mit den Weltverbesserern und Wutbürgern dieser Zeit. Getreu dem Motto: Manchmal hilft nur noch Humor.«
  • »Ein kleines böses Buch zur Lage der Nation. Und zugleich eine Impfung gegen Hysterie und Panikmache.«
  • »›Und erlöse uns von den Blöden‹ ist eine Parodie auf die Gegenwart – und eine sehr amüsante Abrechnung mit dem hysterischen Menschenverstand in Pandemie-Zeiten.«
  • »Ein echtes Lesevergnügen, das nur die nicht komisch finden werden, die verlernt haben, über sich selbst zu lachen.«
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Deutsche Literatur; Deutschland; Sachbuch; Satire; Wirtschaft; Humor; Belletristik; Gesellschaft; Sachbücher/Politik; Form; Gesellschaftskritik; Kabarett; Comedy; Meinungsfreiheit; Parodie; Trend; Mitläufer; Gesellschaftssatire; Doppelmoral; lustiges Buch; Gutmenschen; political correctness; Parodies; Lockdown; Gruberin

Weitere Preisinformationen (nur teilweise für Österreich relevant)

Zuletzt aktuallisiert: 24.02.2021

Piper

Aktiv Berechnet Provisorisch Land GLP/UVP Preisbeschreibung Preis Steuersatz 1 Nettoanteil 1 USt. 1 Steuersatz 2 Nettoanteil 2 USt. 2 Gültig von Gültig bis
Ja Nein Nein AT GLP
  • gebundener Verkaufspreis
20.60 EUR R (5.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Nein Nein CH UVP
  • unverbindlicher Verkaufspreis
26.90 CHF R (2.50 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Nein Nein DE GLP
  • gebundener Verkaufspreis
20.00 EUR R (7.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00