Bauer und Bobo
Wie aus Wut Freundschaft wurde
von Florian Klenk
„Wahrheit aufdecken und damit die Realität verbessern: bei großen Staatsaffären und auch bei den Nöten eines kleinen Bauern. Dass Klenk das Kleine nicht zu klein ist, macht ihn groß.“ Robert Menasse Begonnen hat es mit einer Beschimpfung. Christian Bachler, der den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark bewirtschaftet, schimpfte in einem Video aus dem Schweinestall über den „Oberbobo“ Florian Klenk (Bobo = Ökospießer). Der Chefredakteur des Falter hatte zuvor ein Urteil gutgeheißen, das einen Bauern zu Schadenersatz verpflichtete, nachdem seine Kuh eine Frau getötet hatte. Bachler forderte Klenk auf, ein Praktikum auf seinem Hof zu machen, und der Bauer und der Bobo kamen ins Gespräch: über Klimawandel, Fleischindustrie, Agrarpolitik und Banken. Als Bachlers Hof Ende 2020 vor dem Ruin stand, fanden die beiden Freunde aus zwei Welten binnen 24 Stunden 12.829 Spender, die bereit waren, zu helfen. Warum es sich lohnt, mit Leuten zu reden, deren Meinung man nicht teilt.
Hardcover
20.60 €
inkl. USt.
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-552-07259-6
Verlag: Zsolnay, Paul (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 27.09.2021
Auflage: 3. Auflage
Seiten: 160 Seiten
Höhe: 20.00 cm
Breite: 13.00 cm
Gewicht: 261.00 gr
Sprache: Deutsch
Rezension
  • "Gut geschrieben und kurzweilig erzählt“ Andreas Mihm, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.11.21 "Mit seinem Buch hat er einen echten Scoop gelandet … Ein tolles Buch!", Markus Lanz, ZDF, 12.10.21 "Eine deftiger Essay über die Teufelskreise in der Landwirtschaft ... Ein wahrer Agrar-Thriller ... und doch weist das Buch neben all der Spannung und dem barocken Nebeneinander von Schönheit und Verfall eine verhaltene Melancholie auf." Christina Bylow, Tagesspiegel, 11.10.21 "Es ist die - letztlich allgemeingültige - Geschichte eines Landwirts, dem die Klimakatastrophe ganz praktisch, jeden Tag mehr, die Existenzgrundlage raubt … Bauer und Bobo erlaubt den intimen Blick in das brutale System von Agrarindustrie und Subventionspolitik, in dem sich Konsumenten nicht auskennen können - und sollen." Cathrin Kahlweit, Süddeutsche Zeitung, 04.10.21 "Eine simpel scheinende, aber komplexe Geschichte von Verkettungen und Verbindungen, von Reiz und Reaktion ... Es ist ein kleines Lehrstück über den Wert persönlicher Beziehungen und Bindungen." Tobias Sedlmaier, Neue Zürcher Zeitung, 26.09.21 „Es ist ein kleines Lehrstück über den Wert persönlicher Beziehungen und Bindungen." Tobias Sedlmaier, NZZ Bücher am Sonntag, 26.09.21 „Eine Geschichte wie ein kleines Wunder. … Ein Lehrstück in Sachen Vertrauensbildung.“ ZDF apekte, 10.09.21 „Wahrheit aufdecken und damit die Realität verbessern: bei großen Staatsaffären und auch bei den Nöten eines kleinen Bauern. Dass Klenk das Kleine nicht zu klein ist, macht ihn groß.“ Robert Menasse „Man möchte nichts ausgefressen haben und wissen, dass Florian Klenk einem auf der Spur ist. Aber wenn man in Not ist und wüsste, dass Florian Klenk helfen möchte, dann ist man gerettet.“ Giovanni di Lorenzo
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; 21. Jh. (2000-2100 n. Chr.); Soziologie; Sozialwissenschaften; Landwirtschaft; Umweltschutz; Gesellschaft; Österreich; Medienwissenschaften; Sachbücher/Politik; Wien; Alpen; Internet; Steiermark; Wirtschaft/Gesellschaft; Rettung; Facebook; Entdecken; Klimawandel; Journalist; digitale Medien und Gesellschaft; Experte; soziale Medien; Agrarpolitik; Crowdfunding; Falter; Hipster; Bergbauer; Spenden; Orientieren; Raiffeisen; Andreas Gabalier; Hass im Netz; Biologische Landwirtschaft; Ökospießer; Spendenaufruf; Lagerbildung; Ernährungswirtschaft & lebensmittelproduzierende Industrie; #ohnefolie; Bergerhof Krakauebene; Bionade Biedermeier; Christian Bachler; Kuhurteil; Wutbauer

Weitere Preisinformationen (nur teilweise für Österreich relevant)

Zuletzt aktuallisiert: 18.11.2021

Zsolnay, Paul

Aktiv Berechnet Provisorisch Land GLP/UVP Preisbeschreibung Preis Steuersatz 1 Nettoanteil 1 USt. 1 Steuersatz 2 Nettoanteil 2 USt. 2 Gültig von Gültig bis
Ja Nein Nein AT GLP
  • gebundener Verkaufspreis
20.60 EUR R (5.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Nein Nein DE GLP
  • gebundener Verkaufspreis
20.00 EUR R (7.00 %) 0.00 0.00 0.00 0.00
Ja Ja Nein CH UVP
  • unverbindlicher Verkaufspreis
20.69 CHF R 0.00 0.00 0.00 0.00